Auch Australien kann nun das Maisky-Trio live miterleben!

Egal wo auf der Welt man gerade ist: Ab sofort können Liebhaber der klassischen Musik live bei den Konzerten der Mannheimer Philharmoniker dabei sein. Die Live-Übertragung durch HomeSymphony macht es möglich.

Die Mannheimer Philharmoniker starten am Sonntag, 22. September mit einer - in der Region bisher einmaligen - Idee in die neue Saison: Erstmals wird das Konzert akustisch und visuell über das Internet in die ganze Welt übertragen. Bisher konnten ausschließlich Konzertbesucher durch Videoübertragungen innerhalb des Musensaals kleinste Regungen in Boian Videnoffs Mimik mitverfolgen, jegliche Handbewegungen der einzelnen Musiker beobachten, einen kurzen Blick in Notenblätter werfen oder das Glänzen der Holzinstrumente über Leinwände bewundern. Hier waren die Mannheimer Philharmoniker anderen klassischen Konzerten bisher bereits weit voraus. Nun als Steigerung also die Übertragung bis in weit entfernte Winkel der Welt.

Als Förderer der Mannheimer Philharmoniker sind die Mannheimer Versicherungen von dieser Idee begeistert und wünschen Boian Videnoff und seinem Orchester einen gelungenen Start in die neue Saison.

Einen vergleichbaren Grundgedanken, den die Mannheimer in Ihrer Förderung junger Musiker durch die SINFONIMA-Stiftung begleitet hat, griff auch bei der Entscheidung für eine Förderung der Mannheimer Philharmoniker: Junge Talente zu fördern und ihnen die Möglichkeit zu geben, grundlegende Erfahrung zu sammeln und so den Einstieg in das Berufsleben erleichtert zu bekommen.

Durch die Bereitstellung von Geldern können die Mannheimer Philharmoniker pro Jahr mehrere unterschiedliche Jugendprojekte mit kostenlosen Bildungskonzerten und dem Orchesterprojekt Junior Philharmoniker realisieren. Kinder aus der Metropolregion Rhein-Neckar, denen unter Umständen diese Möglichkeit verwehrt bliebe, können so klassische Musik hautnah kennenlernen und erleben. Dies hat uns überzeugt, uns über die SINFONIMA-Stiftung hinaus zu engagieren. Selbstverständlich war auch die Namensgleichheit ein glücklicher Zufall, der die Entscheidung positiv beeinflusst hat: Einerseits signalisiert „Mannheimer“ sofort eine Verbindung zur Herkunftsstadt, andererseits ist die Übereinstimmung Teil des Unternehmensnamens und somit ebenso ein Verknüpfungspunkt zwischen Mannheimer Versicherungen und Mannheimer Philharmonikern.