Geständnis eines Kulturschläfers: Geht das?

Foto | Bildrechte: Mannheimer Versicherung AG

Ist es ok, während eines Konzertes so zu entspannen, dass man für einige Minuten einschläft? Es kommt wohl ganz auf das Konzert an. berichtet von seinen Erfahrungen. Wir geben Tipps von Konzerten, auf denen Träumen erwünscht ist.







Es gibt einige Verhaltensweisen, die werden bei den meisten klassischen Konzerten nicht gerne gesehen oder gehört: Zwischen den Sätzen klatschen, Begeisterungsrufe, sich gemütlich in den Sitz lümmeln oder gar für ein paar Sequenzen die Augen schließen und sich träumerisch der Musik hingeben. Dabei kann man doch mit geschlossenen Augen und in liegender Position manchmal viel aufmerksamer sein und sich der Musik völlig entspannt widmen.
Einer, der zugibt "Ich schlafe bei klassischen Konzerten ein", traut sich sogar, über dieses Phänomen zu schreiben. Zum Artikel.


PS: Schön, dass es mittlerweile sogenannte Schlaf- oder Traumkonzerte gibt, bei denen das Genießen im Liegen mit geschlossenen Augen sogar ausdrücklich erwünscht ist.

http://www.schlafkonzerte.de/

http://www.kko.de/konzerte/traumkonzert

http://www.frankentipps.de/veranstaltung190190

https://www.youtube.com/watch?v=3ff01q-TuPQ