Oberstdorfer Musiksommer: Unser Stipendiat ist dabei

Foto | Bildrechte: Ernst Kaeshammer

Es ist zwar nicht sein erster Meisterkurs, aber sein erster mit einer so alten Geige. Oliver Rau spielt derzeit auf einer Stiftungsgeige, gefertigt von Nicolas Lupot aus dem Jahr 1815. Er lässt SINFONIMA an seinen Gedanken teilhaben. 


Oliver Rau spielt derzeit auf einem Leihinstrument der SINFONIMA-Stiftung; einer Geige, die Nicolas Lupot zugeschrieben wird und um 1815 in Paris hergestellt wurde. Er hat sich für den "Meisterkurs Violine & Kammermusik" qualifiziert. Dieser wird durchgeführt von Professor Sebastian Schmidt (Hochschule für Musik und Theater, Hamburg) und im Rahmen des Allgäuer Klassikfestivals "Oberstdorfer Musiksommer" angeboten. Oliver Rau erhält dort wertvolle musikalische und instrumentaltechnische Impulse und somit eine bestmögliche Förderung seiner beruflichen Laufbahn. SINFONIMA hat ihm neugierig einige Fragen gestellt: 

Sie haben schon recht viel Erfahrung, auch an mehreren Meisterkursen teilgenommen. Nun findet bald der Meisterkurs des Oberstdorfer Musiksommers statt. Welche Erwartungen haben Sie an diesen Meisterkurs?

Ich freue mich sehr auf den Meisterkurs und bin sehr dankbar für das Stipendium. Ich freue mich darauf, tolle Musiker kennenzulernen und musikalisch etwas dazuzulernen.


Wie erleben Sie das Spiel auf der Lupot Geige, die Sie derzeit von der SINFONIMA-Stiftung spielen?
Die Freude ist unwahrscheinlich groß, so ein besonderes, altes Instrument spielen zu dürfen. Neben dem dunklen Klang und der Tragfähigkeit der Lupot-Geige fällt besonders auf, dass die E-Saite ungewöhnlich edel klingt. Das genieße ich ganz besonders.


Welche Ziele haben Sie mit der Lupot-Geige? Wohin soll sie Sie bestenfalls führen?
Ich bin mir sicher, dass die Geige mich bei kommenden Wettbewerben sehr gut unterstützen wird.


Welche musikalischen Pläne/welche Konzerte/Engagements stehen bei Ihnen momentan an?
Neben einigen Meisterkursen und Wettbewerben freue ich mich besonders, Ende Juli in Perugia mit dem Rossini Festival Orchestra solistisch aufzutreten.