Im Kulturbereich muss gespart werden. Dann noch eine teure Versicherung?

Sparen? Ja, aber an der richtigen Stelle! Mit SINFONIMA, unserem Markenprogramm rund um die Musik, bieten wir − speziell Berufsorchestern − professionellen Versicherungsschutz.

Die Budgets für Kultur und Kunst werden immer knapper. Als Orchestermanager oder kaufmännischer Leiter müssen Sie sich stets aufs Neue kreative Gedanken zum Beispiel hinsichtlich Mitarbeiterbindung und Risikominimierung des Unternehmen "Orchester" machen. Wenn dann die Saison nicht optimal läuft und noch ein beschädigtes wertvolles Instrument oder ein teurer Haftpflichtschaden zu Buche schlagen, ist es gut, wenn man richtig abgesichert ist.

Unser SINFONIMA-Programm für Sie

  • SINFONIMA-Musikinstrumentenversicherung
    Bietet Schutz für Instrumente und Equipment während des dienstlichen Gebrauchs. Sie deckt alle Gefahren, die im Rahmen des beruflichen Musizierens auftreten können, beispielsweise beim Üben und Proben für den Auftritt, auf dem Weg zu Proben und Aufführungen, während einer Aufführung oder bei der Aufbewahrung der Instrumente.
  • Versicherungsschutz „rund um die Uhr“
    Möchte ein Orchestermitglied nicht nur während des Dienstes, sondern rund um die Uhr abgesichert sein, beispielsweise auch bei privaten Engagements, bieten wir diesen Zusatzschutz zu besonders günstigen Konditionen an. Oder das Orchester entscheidet sich für eine 24-h-Deckung, die ebenfalls zusätzlich vereinbart werden kann.
  • Weitere Highlights der Instrumentenversicherung
    • Mitversicherung von Aushilfsmusikern
    • Aufenthalt des Instrumentes beim Instrumentenbauer
    • Vorsorgeversicherung für Wertsteigerungen und neu hinzukommende Instrumente

Wenn Sie die SINFONIMA-Versicherungswelt näher kennenlernen möchten, nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf. Wir kommen gern auf ein musikalisches Gespräch bei Ihnen vorbei oder rufen Sie an.

Vor Unfällen ist niemand sicher.

Diese Erfahrung machen jedes Jahr Millionen Menschen allein in Deutschland. Schützen kann man sich aber vor den wirtschaftlichen Folgen.

Das Spezielle bei der SINFONIMA-Gruppenunfallversicherung für hauptberufliche Orchestermitglieder ist beispielsweise die erhöhte Gliedertaxe (= Entschädigung für die Funktionsunfähigkeit von Gliedmaßen). Die besonders hohen Leistungen sind exakt auf Streicher, Pianisten, Bläser bzw. Sänger abgestimmt.

Die Vorteile − zum Beispiel für einen Violinisten − liegen auf der Hand: Der Verlust oder die vollständige Funktionsunfähigkeit eines kleinen Fingers durch einen Unfall werden mit einem festen Invaliditätsgrad von bis zu 100 Prozent bewertet anstatt wie am Markt üblich nur mit maximal 5 Prozent.

Wenn Sie die SINFONIMA-Versicherungswelt näher kennenlernen möchten, nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf. Wir kommen gern auf ein musikalisches Gespräch bei Ihnen vorbei oder rufen Sie an.

Der Teufel steckt oft im Detail.

Die SINFONIMA-Orchester-Haftpflichtversicherung schützt Ihren Orchesterbetrieb im Rahmen der gesetzlichen Haftung vor unberechtigten Schadenersatzansprüchen, wenn zum Beispiel ein Konzertbesucher über schlecht verlegte Kabel stolpert und sich dabei schwer verletzt. Oder wenn durch die defekte Lichtanlage ein Brand verursacht wird.

SINFONIMA bietet Schutz bei Schäden:

  • die durch Verletzung der Verkehrssicherungspflicht entstehen,
  • die durch Orchestermitglieder verursacht werden sowie
  • durch mangelhafte Anlagen.
Zusätzlich versicherbar sind:

  • der Auf- und Abbau von Bühnen,
  • Auslandsschäden sowie
  • die Durchführung von Veranstaltungen.

Wenn Sie die SINFONIMA-Versicherungswelt näher kennenlernen möchten, nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf. Wir kommen gern auf ein musikalisches Gespräch bei Ihnen vorbei oder rufen Sie an.